allgemeines Persönlichkeitsrecht

13 05/2019

Löschung von Bewertungen in einem Ärztebewertungsportal

Von |2019-05-13T14:35:34+01:0013.05.2019|Kategorien: allgemeines Persönlichkeitsrecht, Internetrecht|0 Kommentare

Um sich als Arzt gegen eine negative Bewertung eines Patienten auf einem Bewertungsportal wie z.B. Jameda wehren zu können, ist es oftmals die einzige Möglichkeit, das Bestehen eines Behandlungskontaktes mit dem Bewertenden zu bestreiten. Denn ein berechtigtes Interesse des Bewertenden, eine tatsächlich nicht stattgefunden Behandlung zu bewerten, ist nicht ersichtlich. Dementsprechend gibt es auch kein [...]

31 08/2018

Schutz gegen negative Internet Bewertungen

Von |2018-08-31T12:08:15+01:0031.08.2018|Kategorien: allgemeines Persönlichkeitsrecht, Social Media|0 Kommentare

In letzter Zeit häufen sich Mandante im Zusammenhang mit negativen Bewertungen im Internet, sei es auf Google+, Jameda oder anderen Bewertungsportalen. Dabei gibt es verschiedene Varianten: Entweder ist die bewertende Person erkennbar und hat also nicht unter einem Pseudonym gepostet oder eben nicht. Im ersten Fall bietet es sich an, diese Person auch in Anspruch [...]

19 01/2018

Identitätsdiebstahl und Schufaeintrag

Von |2018-01-19T11:56:38+01:0019.01.2018|Kategorien: allgemeines Persönlichkeitsrecht, Schufa|0 Kommentare

Aus heiterm Himmel erhält der Mandant ein Schreiben eines Inkassobüros, obwohl er mit der geltend gemacht Forderung nie etwas zu tun hatte. Eine Überprüfung seiner Schufa-Daten (eine Eigenauskunft kann man dort kostenlos anfragen) ergibt eine Vielzahl von Anfragen zu seinen Daten sowie einen Eintrag eines weiteren Inkassounternehmens. Auch diese Forderung ist unberechtigt. Durch unsere Einschaltung [...]

3 03/2016

BGH verschärft Haftung von Bewertungsplattformen

Von |2016-03-03T12:43:30+01:0003.03.2016|Kategorien: allgemeines Persönlichkeitsrecht, Internetrecht, Social Media|0 Kommentare

Durch Urteil vom 01.03.2016 hat der BGH die Pflichten des Betreibers eines Ärztebewertungsportals verschärft. Es geht dabei um die Bewertungsplattform www.jameda.de. Interessierte können dort Informationen über Ärzte abrufen. Außerdem ermöglicht das Portal registrierten Nutzern, die Tätigkeit von Ärzten zu bewerten. Dies kann sogar ohne Angabe eines Klarnamens erfolgen. So war es auch in dem vom [...]

14 04/2015

Erfolgreich gegen negative Bewertung einer Rating-Agentur vorgehen

Von |2018-12-10T11:28:25+01:0014.04.2015|Kategorien: allgemeines Persönlichkeitsrecht|0 Kommentare

Die Kanzlei Dr. Graf hat vor kurzem einen Erfolg gegen eine negative Bewertung eines Mandanten durch eine Ratingagentur erzielt. Das Landgericht hatte der Klage auf Unterlassung nicht stattgegeben, die dagegen gerichtete Berufung war erfolgreich. Der Beklagten wurde untersagt, gegenüber Dritten eine schlechte Risikoeinschätzung der Mandantin abzugeben und ihr Ausfallrisiko als hoch einzustufen. Das Gericht führt [...]