Rechtsanwaltskanzlei Dr. Graf –
Anwalt für Arbeitsrecht in Herford

  • Kündigung

  • Abmahnung

  • Abfindung

  • Arbeitszeugnis

  • Kündigung des Arbeitsvertrags
  • Diskriminierung am Arbeitsplatz
Beratung anfordern

Rechtsanwalt Dr. Graf – Spezialisiert auf Kündigung und Ansprüche im Arbeitsrecht in Herford

Wenn Arbeitgeber Mitarbeiter kündigen, dann ist der Rechtsanwalt die Anlaufstelle, um rechtliche Fragen rund um mögliche Formfehler zu klären und möglicherweise gegen die ausgesprochene Kündigung anzugehen. Rechtsanwalt Dr. Graf bietet zu diesem Zweck Beratungen in Herford über rechtmäßig formulierte Kündigungen, über Besonderheiten bei Änderungskündigungen oder bei Fragen zum Arbeitsrecht zum Thema Kündigungsschutzklage. Bei einer nötigen Kündigungsschutzklage begleitet Dr. Graf die Prozesse vom Arbeitsgericht bis hin zum Bundesarbeitsgericht.
Bei allgemeinen Formfehlern gibt es eine Beratung über mögliche weitere Verhandlungen zu etwaigen Abfindungen oder anderen Möglichkeiten einer Abwicklung.
Allgemeine Fragen beispielsweise zum ordentlichen Arbeitszeugnis sind ebenfalls wichtiger Bestandteil des Arbeitsrechts und können im Fall der Kündigung von Dr. Graf auf Korrektheit überprüft werden. Wurde ein fehlerhaftes oder unvollständiges Zeugnis ausgehändigt, kann die Berichtigung eingefordert werden.
Ein häufiges Thema, das Rechtsanwalt Dr. Graf regelmäßig bei einer Kündigung beschäftigt, sind offene Gehaltsforderungen, ein nicht eingehaltener Mindestlohn, nicht ausgezahlte oder ausgeglichene Überstunden oder nicht berücksichtigte Urlaubsansprüche. Eine besondere Rechtslage ist zu berücksichtigen, wenn es um die Wahrung der Rechte Schwerbehinderter vor dem Integrationsamt geht.
Auch schon vor der Aussprache einer Kündigung ist Dr. Graf aus Herford der richtige Ansprechpartner, etwa bei einer schriftlich erteilten Abmahnung. Diese gilt es in jedem Fall genau auf ihre Korrektheit zu prüfen und gegebenenfalls entsprechend dem geltenden Arbeitsrecht eine Aufhebung oder Korrektur zur fordern.

Unwissenheit im Arbeitsrecht schützt vor Strafe nicht

Auch Arbeitgeber können durchaus ernsthafte und teure Probleme bekommen, wenn sie Mitarbeiter kündigen und dabei das Arbeitsrecht zur Kündigung nicht korrekt anwenden. Gleiches gilt für inkorrekt formulierte Abmahngen. Rechtsanwalt Dr. Graf unterstützt daher Arbeitgeber aus allen Branchen bei der Erstellung korrekter Kündigungsschreiben oder Abmahnungen. Das Verfassen von gültigen Aufhebungsverträgen gehört ebenso zum Angebot wie die Beratung zu allen allgemeinen Fragen zum Arbeitsrecht.

Rechtsanwaltskanzlei Dr. Graf

Als Anwalt für Arbeitsrecht stehe ich Ihnen mit meiner Kanzlei bei allen Fragestellungen rund um das Thema Arbeitsrecht in Herford zur Verfügung.

Zur Erstberatung

Rechtsanwalt Dr. Graft – Ihr Anwalt für Arbeitsrecht auch in der Corona-Krise

Die derzeitige Corona-Krise beschäftigt Arbeitgeber und Arbeitnehmer ganz besonders intensiv und stellt beide Seiten vor nie gekannte Probleme, die gelöst werden wollen und müssen. Rechtliche Probleme entstehen derzeit vielfach aus empfohlenen oder angeordneten Maßnahmen. Etwa dann, wenn Risikogruppen oder Eltern zu Hause bleiben wollen, der Arbeitgeber diesem Wunsch nicht entsprechen kann oder möchte. Per Gesetz gibt es zwar einen Entgeltfortzahlungsanspruch bei unverschuldeter Verhinderung. Dieser gilt aber nur für maximal fünf Tage und ist für die Corona-Krise gar nicht ausgelegt. Sind Überstunden und Urlaub verbraucht, dann droht der Wegfall von Lohn oder Gehalt und den Sozialleistungen. Schlimmstenfalls kann zusätzlich die Kündigung drohen. Bleibt zu klären, ob in dieser aktuellen Situation eine Kündigung überhaupt verhältnismäßig ist.
So kommt es in diesen Tagen immer häufiger zu Betroffenen, die ihren Job durch die Corona-Krise verloren haben oder denen der baldige Jobverlust droht.
Rechtsanwalt Dr. Graf steht auch in diesen wirren Zeiten Betroffenen in Herford mit entsprechender Beratung zur Seite. Vor allem geht es jetzt darum, Einzelfälle unter den besonderen Umständen mit dem Arbeitsrecht in Einklang zu bringen und nach Kompromissen und Lösungen zu suchen, mit denen Arbeitnehmer und Arbeitgeber bestmöglich zusammen arbeiten können. Entscheidend für alle die, die ihren Job durch die Corona-Krise verloren haben, ist die Frage, wie es um die finanzielle Absicherung steht bzw. an welchen Stellen finanzielle Hilfe abgegriffen werden kann.

 

Sie haben eine Frage oder möchten Kontakt mit uns aufnehmen?

Senden Sie uns eine E-Mail

Kontakt

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht

    Datenschutzerklärung:

    Rufen Sie uns an